Afrika News & Infos ! Afrika News & Infos Afrika Forum ! Afrika Forum Afrika Kleinanzeigen ! Afrika Kleinanzeigen Afrika Videos ! Afrika Videos Afrika Foto-Galerie ! Afrika Foto - Galerie Afrika Shopping< ! Afrika Shopping Afrika WEB-Links ! Afrika WEB - Links Afrika Lexikon ! Afrika Lexikon

 Afrika-123.de: News, Infos & Tipps zu Afrika

Seiten-Suche:  
  
 Afrika-123.de <- Startseite     Anmelden  oder   Einloggen    
Interessante News
Infos und Tipps @
Afrika-123.de:
Verlag Kern GmbH
Erfahrungen & Geschichten: Reise-Abenteuer in fremden Ländern!
Verlag Kern GmbH
Nordafrikanische Länder im Fokus der Öffentlichkeit
Foto: Lemur in Madagaskar. PRIORI Reisen.
Madagaskar Kleingruppenreisen 2016: Spannende Routen!
Caledonia Mining steigert Goldproduktion im 4. Quartal!
Der Goldpreis im Jahr des Affen: Überraschungen & Glück!
Afrika News & Afrika & Afrika Tipps ! Afrika-Shopping bei Amazon

Afrika News & Afrika & Afrika Tipps ! Who's Online
Zur Zeit sind 95 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Afrika News & Afrika & Afrika Tipps ! Online Werbung
hochwertige afrikanische Kunst

Afrika News & Afrika & Afrika Tipps ! Haupt - Menü
Afrika-123.de - Services
· Afrika-123.de - News
· Afrika-123.de - Links
· Afrika-123.de - Forum
· Afrika-123.de - Lexikon
· Afrika-123.de - Kalender
· Afrika-123.de - Marktplatz
· Afrika-123.de - Foto-Galerie
· Afrika-123.de - Seiten Suche

Redaktionelles
· Afrika-123.de News-Übersicht
· Afrika-123.de Rubriken
· Top 5 bei Afrika-123.de
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Afrika-123.de
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Afrika-123.de
· Account löschen

Interaktiv
· Afrika-123.de Link senden
· Afrika-123.de Event senden
· Afrika-123.de Foto senden
· Afrika-123.de Kleinanzeige senden
· Afrika-123.de Artikel posten
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Afrika-123.de Mitglieder
· Afrika-123.de Gästebuch

Information
· Afrika-123.de Impressum
· Afrika-123.de AGB
· Afrika-123.de FAQ/ Hilfe
· Afrika-123.de Werbung
· Afrika-123.de Statistiken

Accounts
· Twitter
· google+

Afrika News & Afrika & Afrika Tipps ! Terminkalender
November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Afrika News & Afrika & Afrika Tipps ! Online WEB Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Afrika News & Afrika & Afrika Tipps ! Seiten - Infos
Afrika-123.de - Mitglieder!  Mitglieder:518
Afrika-123.de -  News!  News:7.022
Afrika-123.de -  Links!  Web-Links:10
Afrika-123.de -  Kalender!  Events:0
Afrika-123.de -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:12
Afrika-123.de - Forumposts!  Forumposts:131
Afrika-123.de -  Galerie!  Galerie Bilder:1.151
Afrika-123.de -  Kleinanzeigen!  Kleinanzeigen:52
Afrika-123.de -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

Afrika News & Afrika & Afrika Tipps ! Online Surf Tipps
Fluggesellschaften Portal FullMetalSEO2013 @ Afrika Beispiel SEO Contest JahresendSEO Seite

Afrika News & Afrika Infos & Afrika Tipps @ Afrika-123.de !

Afrika News! Christian Mihr, Geschäftsführer von Reporter ohne Grenzen (ROG), fordert Freiheit für inhaftierte Journalisten: ''Ägypten unterdrückt kritischen Journalismus mit brachialen Methoden''!

Veröffentlicht am Dienstag, dem 28. Februar 2017 von Afrika-123.de

Afrika News
Afrika News & Afrika Infos & Afrika Tipps @ Afrika-123.de | Reporter ohne Grenzen

Christian Mihr zu inhaftierten ägyptischen Journalisten:

Berlin (ots) - Reporter ohne Grenzen (ROG) ruft Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf, sich bei ihrer Ägypten-Reise Ende dieser Woche für die Freilassung inhaftierter Journalisten und für Reformen an medienfeindlichen Gesetzen einzusetzen.

Unter Präsident Abdel Fattah al-Sisi hat die Unterdrückung der Pressefreiheit in Ägypten erschreckende Ausmaße angenommen. Mindestens 25 Journalisten sitzen wegen ihrer Arbeit im Gefängnis, darunter der seit mehr als drei Jahren ohne Urteil inhaftierte Fotojournalist Shawkan.

"Ägypten unterdrückt kritischen Journalismus mit brachialen Methoden", sagte ROG-Geschäftsführer Christian Mihr. "Die Justiz muss endlich aufhören, Journalisten jahrelang ohne Urteil festzuhalten oder in grotesken Massenprozessen abzuurteilen. Bundeskanzlerin Merkel muss bei ihren Gesprächen deutlich machen, dass solche Praktiken durch nichts zu rechtfertigen sind."

Ägypten steht auf Platz 159 von 180 Ländern auf der jährlichen Rangliste der Pressefreiheit. Das Land zählt neben der Türkei und China zu den Staaten mit den meisten wegen ihrer Arbeit inhaftierten Journalisten weltweit.

Viele Häftlinge berichten von Folter und Misshandlungen, einige erhalten trotz schwerer Erkrankungen keine angemessene medizinische Versorgung.

FOTOGRAF SHAWKAN IST SEIT 2013 OHNE URTEIL IN HAFT

Besonders gravierend ist der Fall von Mahmud Abu Seid alias Shawkan, der als freier Fotograf unter anderem für die Agenturen Demotix und Corbis sowie für das deutsche Magazin Focus arbeitete. Er wurde am 14. August 2013 festgenommen, als er über die gewaltsame Auflösung der Protestcamps von Anhängern des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi berichtete.

In einem Massenprozess mit mehr als 700 weiteren Angeklagten steht er seit Dezember 2015 wegen Vorwürfen wie Waffenbesitz, Teilnahme an einer illegalen Versammlung, Störung des öffentlichen Friedens, Mord und Mordversuch vor Gericht.

Obwohl Shawkan von den Folgen zeitweiliger Einzelhaft und einer Hepatis-C-Erkrankung schwer gezeichnet ist, wurde ihm eine Haftverschonung aus medizinischen Gründen bislang versagt. Die UN-Arbeitsgruppe zu willkürlicher Haft forderte vergangenen August seine sofortige Freilassung (http://t1p.de/01kp).

Zuletzt wurde Shawkans Prozess vergangenen Samstag auf den 21. März vertagt (http://t1p.de/q8fz). ROG fordert unter anderem mit einer Protestmail-Aktion seine Freilassung (www.reporter-ohne-grenzen.de/mitmachen/shawkan).

Abdullah al-Facharani und Samhi Mustafa wurden am 11. April 2015 zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt. Derzeit läuft in Kairo ihr von einem Berufungsgericht angeordnetes Wiederaufnahmeverfahren. Facharani und Mustafa wurden am 25. August 2013 festgenommen.

Zunächst warf man ihnen Störung des öffentlichen Friedens vor, später schwenkte der Generalstaatsanwalt auf den Vorwurf der Verbreitung von Chaos und falschen Informationen um.

Zudem beschuldigte er sie, an der Bildung einer "Kommandozentrale" beteiligt gewesen zu sein. Deren Ziel sei es gewesen, falsche Nachrichten und manipulierte Bilder im Ausland zu verbreiten, um die Regierung zu destabilisieren und die Muslimbruderschaft zurück an die Macht zu bringen (http://t1p.de/hkhk).

Die beiden Journalisten gehören zu den führenden Köpfen des Bürgerjournalimus-Projekts Rassd. Sie wurden in der Vergangenheit auch von der Deutsche Welle Akademie trainiert, und Facharani besuchte im Sommer 2012 im Rahmen einer "Blogger-Tour" des Auswärtigen Amts Deutschland.

Beide haben über Misshandlungen in Polizeigewahrsam berichtet, ihr Prozess war von schweren Verfahrensmängeln gekennzeichnet. Sie wurden in einem Massenverfahren mit insgesamt 51 Angeklagten abgeurteilt, darunter der Anführer der Muslimbruderschaft Mohammad Badie und weitere ranghohe Vertreter der Organisation.

Die Arbeitsgruppe des UN-Menschenrechtsrats zu willkürlichen Verhaftungen stuft auch ihre Haft als willkürlich ein und hat ihre sofortige Freilassung gefordert (http://t1p.de/que1).

FÜHRUNG DES JOURNALISTENVERBANDS ZU HAFTSTRAFEN VERURTEILT

Drei führende Köpfe des ägyptischen Journalistenverbands wurden am 19. November zu jeweils zwei Jahren Haft verurteilt. Verbandspräsident Jahja Kalasch sowie die Vorstandsmitglieder Gamal Abd al-Rahim und Chaled el-Balschi sollen im vergangenen April zwei wegen einer Protestaktion gesuchten Journalisten Zuflucht vor den Behörden geboten haben (http://t1p.de/qt3w).

Ihr Berufungsprozess geht am 25. März weiter (http://t1p.de/qupj).

Seit Ende November 2015 ist der Investigativjournalist Ismail Alexandrani im Gefängnis, der vor allem über Jihadistengruppen auf der Sinai-Halbinsel berichte hat. Die Behörden werfen ihm vor, er habe falsche Informationen verbreitet und sei ein Mitglied der verbotenen Muslimbruderschaft.

Obwohl ein Richter am 20. November 2016 seine Freilassung unter Auflagen anordnete, ist er weiterhin in Haft: Das Gericht folgte gab der Berufung der Staatsanwaltschaft gegen die Freilassung statt (http://t1p.de/qt3w). Die Untersuchungshaft wurde zuletzt am 12. Februar für weitere 45 Tage verlängert (http://t1p.de/14dn).

GESETZ SIEHT STAATLICH KONTROLLIERTEN MEDIENRAT VOR

Auch neue Gesetze engen den Spielraum für unabhängigen Journalismus in Ägypten immer weiter ein. Im Dezember 2016 verabschiedete das Parlament ein Mediengesetz, das die Gründung eines vom Präsidenten ernannten Medienrats vorsieht (http://t1p.de/v5r6).

Dieser soll unter anderem die Finanzierung von Medienunternehmen untersuchen, Verstöße gegen die "nationale Sicherheit" ahnden und das Recht der Bürger auf "freie und wahrhaftige" Berichterstattung schützen.

Ein Anti-Terror-Gesetz von August 2015 sieht hohe Geldstrafen für Journalisten vor, die in ihren Berichten über Anschläge und andere Aktivitäten von Extremisten von offiziellen Angaben wie der Zahl der Anschlagsopfer abweichen (http://t1p.de/me0z).

Weitere Informationen zur Lage der Journalisten in Ägypten finden Sie unter www.reporter-ohne-grenzen.de/ägypten, die Protestmail-Aktion für den inhaftierten Fotografen Shawkan unter www.reporter-ohne-grenzen.de/mitmachen/shawkan.

Pressekontakt:

Reporter ohne Grenzen
Ulrike Gruska / Christoph Dreyer / Anne Renzenbrink
presse@reporter-ohne-grenzen.de
www.reporter-ohne-grenzen.de/presse
T: +49 (0)30 609 895 33-55
F: +49 (0)30 202 15 10-29

Original-Content von: Reporter ohne Grenzen e.V., übermittelt durch news aktuell

(Weitere interessante News zu Ägypten gibt es hier.)

(Ein Forum zu Ägypten gibt es hier.)

(Eine Foto-Galerie zu Ägypten gibt es hier.)

(Videos zu Ägypten finden sich hier.)

Ägypten verhängt sechs Todesurteile - darunter drei Journalisten
(Youtube-Video, euronews (deutsch), Standard-YouTube-Lizenz, 07.05.2016):

"Ein Gericht in Kairo hat zwei Mitarbeiter des Nachrichtensenders Al Dschasira, eine Journalistin sowie drei weitere Angeklagte wegen Verrats von Staatsgeheimnissen zum Tode verurteilt. Ihnen wird Spionage vorgeworfen. Sie sollen Informationen an das Emirat Katar weitergegeben haben."



Artikel zitiert aus http://www.presseportal.de/pm/51548/3572110, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Afrika-123.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (Afrika) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Afrika-123.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Christian Mihr, Geschäftsführer von Reporter ohne Grenzen (ROG), fordert Freiheit für inhaftierte Journalisten: ''Ägypten unterdrückt kritischen Journalismus mit brachialen Methoden''!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Videos bei Afrika-123.de könnten Sie auch interessieren:

Südafrika: Mandelas Erbe - Südafrikas gescheiterte ...

Südafrika: Mandelas Erbe - Südafrikas gescheiterte  ...
Südafrika: Die mit den Tieren leben (3/5) - Eine El ...

Südafrika: Die mit den Tieren leben (3/5) - Eine El ...
Südafrika: Flusspferde – die gefährlichsten Tiere i ...

Südafrika: Flusspferde – die gefährlichsten Tiere i ...

Alle Youtube Video-Links bei Afrika-123.de: Afrika-123.de Video Verzeichnis

Diese Web - Videos bei Afrika-123.de könnten Sie auch interessieren:

Hamburg Schulterblatt (Schanzenviertel) geplünderte L ...

Hamburg Schulterblatt (Schanzenviertel) geplünderte L ...
The CashBags covern Johnny Cash - Folsom Prison Blues ...

The CashBags covern Johnny Cash - Folsom Prison Blues ...
MUSE Konzert Hamburg 2016 / Barclaycard Arena - Teil ...

MUSE Konzert Hamburg 2016 / Barclaycard Arena - Teil  ...

Alle Youtube Web-Videos bei Afrika-123.de: Afrika-123.de Web-Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Afrika-123.de könnten Sie auch interessieren:

Marokko-Shop-Marrakesch-Berlin-2016-16030 ...

Straussenhof-Johannsen-Winsen-Niedersachs ...

Afrika-Aegyptisches-Museum-Universitaet-L ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Afrika-123.de: Afrika-123.de Foto - Galerie

Diese Lexikon-Einträge bei Afrika-123.de könnten Sie auch interessieren:

 Ruanda
Ruanda (Kinyarwanda u Rwanda, französisch le Rwanda) ist ein dicht bevölkerter Binnenstaat in Ostafrika. Er grenzt an Burundi, die Demokratische Republik Kongo, Uganda und Tansania. Wegen seiner hügeligen Landschaft wird Ruanda auch „Land der tausend Hügel“ genannt. Auf dem Staatsgebiet verläuft die afrikanische Hauptwasserscheide zwischen den Einzugsgebieten des Nil und des Kongo. Von 1884 bis 1916 war Ruanda eine deutsche Kolonie, 1962 erhielt es seine Unabhängigkeit von der UNO-Ma ...
 Malawi
Malawi (Chichewa: Dziko la Malaŵi; englisch: Republic of Malawi) ist ein Binnenstaat in Südostafrika, der am 6. Juli 1964 seine Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich erlangte. Malawi hatte im Jahr 2010 etwa 14 Millionen Einwohner, die Hauptstadt ist Lilongwe. Die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt 850 km, die West-Ost-Ausdehnung 350 km. Die Außengrenze hat eine Länge von 2.881 km, 475 km zu Tansania im Norden, 1.569 km zu Mosambik im Osten, Süden und Südwesten sowie 837 km zu Sambia ...
 Botswana
Botswana, offiziell Republik Botswana (nach amtlicher deutscher Schreibweise Botsuana), ist ein Binnenstaat im südlichen Afrika. Botswana grenzt im Südosten und Süden an Südafrika, im Westen und Norden an Namibia und im Nordosten an Sambia und Simbabwe. Bei Kazungula im Nordosten treffen sich die Grenzen von Botswana, Namibia, Sambia und Simbabwe in der Mitte des Sambesi, manchen Ansichten zufolge an einem einzigen Punkt. Für die Annahme eines multilateral anerkannten Vierländerecks fehlt ...
 Nigeria
Nigeria (amtlich englisch Federal Republic of Nigeria – Bundesrepublik Nigeria) ist ein Bundesstaat in Westafrika, der an Benin, Niger, Tschad und Kamerun grenzt. Nigeria ist mit Abstand das bevölkerungsreichste Land Afrikas und versucht sich nach Jahren der Militärdiktatur an seiner Demokratisierung und wirtschaftlichen Entwicklung. Nigeria konnte seine reichen Erdölvorkommen aufgrund von Korruption bisher nicht zur erfolgreichen Armutsbekämpfung nutzen. Es ist ein Land mit großer ku ...
 Ägypten
Ägypten (offiziell Arabische Republik Ägypten) ist ein Staat im nordöstlichen Afrika mit über 87 Millionen Einwohnern und einer Fläche von über einer Million Quadratkilometern. Die Metropole Kairo ist Hauptstadt und eine der bevölkerungsreichsten Städte bzw. Regionen der Erde. Ägypten hat als interkontinentaler Staat eine Landbrücke vom größeren afrikanischen Teil nach Asien, dem Sinai. Diese Halbinsel wird im Allgemeinen zum asiatischen Kontinent gezählt. Ägypten hat vor allem durch ...
 Maghreb
Der Begriff Maghreb oder Maghrib bezeichnet vor allem die drei nordafrikanischen Staaten Tunesien, Algerien und Marokko sowie Libyen und Mauretanien, die aufgrund ihrer Geographie und Geschichte viele Gemeinsamkeiten haben. Das Wort al-maghrib (der Westen) leitet sich vom Verb gharaba (weggehen, untergehen (Sonne) ab. Das Gegenstück zum Maghreb ist der Maschrek (Ägypten, Israel/ Palästina, Jordanien, Libanon, Syrien, Irak) zu al-Maschriq, DMG al-Mašriq ‚ der "Osten, Orient", abgeleitet ...
 Tunesien
Tunesien (amtlich: Tunesische Republik) ist ein Staat in Nordafrika, der im Norden und Osten an das Mittelmeer, im Westen an Algerien und im Süd-Osten an Libyen grenzt. Der Name von Tunesien ist von dem Namen seiner Hauptstadt Tunis abgeleitet. Tunesien gehört zu den Maghreb-Ländern (unter Maghreb oder Maghrib versteht man vor allem die drei nordafrikanischen Staaten Tunesien, Algerien und Marokko sowie Libyen und Mauretanien, die aufgrund ihrer Geographie und Geschichte viele Gemeinsamk ...

Diese Web-Links bei Afrika-123.de könnten Sie auch interessieren:

Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

 News, Infos & Tipps zu Ostafrika auf Ost-Nachrichten.de
Beschreibung: Aktuelle News, Infos & Tipps zu Ostafrika auf ost-nachrichten.de!
Hinzugefügt am: 21.03.2016 Besucher: 195 Link bewerten Kategorie: Afrika Infos

Diese Forum-Threads bei Afrika-123.de könnten Sie auch interessieren:

 Das Christentum in Äthiopien (Isolde, 21.09.2016)

Diese Forum-Posts bei Afrika-123.de könnten Sie auch interessieren:

 Wer sich für diese Geschichte richtig interessesiert, dem kann ich nur dieses Buch empfehlen. Keines beschreibt die Geschichte spannender und genauer recherchert als Graham Hancock... https://www. ... (Aaron1, 21.09.2016)

  Südafrika ist für die Weltwirtschaft eine wichtige Größe - rund die Hälfte der weltweiten Platin-Produktion kommt von dort, auch bei Chrom sind es über 40% der Weltproduktion und bei Mangan deutlich ... (Hans-Peter, 05.02.2016)

 Das ist immer mein Argument wenn es, wie gerade mit ISIS, um Glaubenskriege geht. Wir schreiben heute den 13. November 2014. Nach dem Islamischen Kalender haben wir den 20. Muharram 1436. Also 1436 ... (Aaron1, 13.11.2014)

 Als älteste Kunst Afrikas kennen wir die Felsbilder der Sahara, die zwischen 8000 und 6000 v. Chr. (großartige Tierbilder) und 1200 v. Chr. entstanden. Im Süden des Kontinents entwickelte sich ein a ... (Godfrid, 12.04.2013)

 Ägypten fiel 525 v. Chr. unter persische Herrschaft (Kambyses), den Persern folgten 332-30 v. Chr. die Makedonier (Alexander der Große bis Kleopatra VII.), ihnen die Römer (Augustus). Die römische Pe ... (Aaron1, 16.09.2012)

 Gottkönigtum auf der materiellen Basis der Landwirtschaft und der spirituellen Basis einer Natur- und Fruchtbarkeitsreligion finden sich bei vielen afrikanischen Völkern. Ab 745 v. Chr. eroberten di ... (Erwin3, 10.08.2012)

 Ein Klimawandel (ca. 2500 v. Chr.) machte das vorher versumpfte Niltal und die südlich der Sahara gelegenen Zonen für Menschen kultivierbar. Mit der Vereinigung von Ober- und Unterägypten durch eine ... (Aaron1, 24.07.2012)

 Hallo Klaus, du schreibst doch schon - in Südafrika. Es gibt nirgends so eine Artenvielfalt die man beobachten kann, wie im Krüger Nationalpark. Es gibt seriöse Reiseanbieter, die dir diesen Wunsch ... (DaveD, 22.06.2012)

 Da du nicht kochen kannst, wie du selbst schreibst, ist die Sache etwas komplizierter. Dann kaufe zwei Tüten Beef Jerky (verkaufen sie auch in Asia-Läden) und erzähle ihnen es wäre Biltong. Biltong ... (Gourmet2, 05.06.2012)

Diese Testberichte bei Afrika-123.de könnten Sie auch interessieren:

 Espresso Sticks von Nescafe Dieses Espressopulver von Nescafe ist die ultimative Alternative für alle, die keine teure Espressomaschine besitzen, und aber trotzdem nicht auf köstlichen Genuss verzichten wollen. Na ... (dietrich david, 24.8.2013)

 Störtebeker Stark-Bier Nachdem ich über die anderen Sorten schon geschrieben habe , geht es heute um das Starkbier von Störtebeker. Wie die Aufschrift schon sagt ein Starkbier mit einem Alkoholgehalt von 7,5 ... (Utz Brenner, 14.7.2016)

Diese News bei Afrika-123.de könnten Sie auch interessieren:

 PROTIQ Marketplace startet mit einem leistungsstarken Partner (PR-Gateway, 24.11.2017)
Wer zukünftig ein 3D-Objekt bei PROTIQ bestellen will, kann sich ab dem 06.11.2017 auf ein umfassenderes Angebot freuen. Auf dem frisch gelaunchten Marketplace finden ab sofort neben PROTIQ noch weitere 3D-Druck-Dienstleister ein neues Zuhause. Kunde

Ab sofort geht PROTIQ einen großen Schritt in Richtung Zukunft: Aus dem bestehenden e-Shop des 3D-Druck-Anbieters wird ein Online-Marktplatz, auf dem künftig auch andere 3D-Druck-Dienstleister ihre Leistungen anbieten können. Als ersten M ...

 Handball-Bundesliga: HC Erlangen empfängt die MT Melsungen (PR-Gateway, 24.11.2017)
Es kommen rund 4.500 Handballfans in die Arena Nürnberger Versicherung und unterstützen den HC Erlangen gegen Melsungen

"Wir werden trotz unserer angespannten Personalsituation natürlich auf Sieg spielen". Mit diesem Satz beendete HC-Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson die Pressekonferenz am Mittwoch. Der 40-jährige Isländer geht selbstbewusst in sein zweites Heimspiel als Kommandeur des fränkischen Erstligisten mit dem Wissen, dass seine Mannschaft auch in dieser Woche wieder einen Sch ...

 Stressfrei durch den Advent (PR-Gateway, 24.11.2017)
Die Adventszeit hat ursprünglich ein ganz besonderes Flair - besinnlich, romantisch und ruhig.

Im letzten Jahr befragten wir unsere Ayurveda-Kunden nach besonderen Erinnerungen an Advent und Weihnachten - und bei ganz vielen Antworten stand die Kindheit mit all den schönen Erinnerungen wieder vor dem inneren Auge

...und beim Erzählen bekamen ganz viele Menschen richtig leuchtende Augen.



Das waren die Erinnerungen ans gemeinsame Backen, und basteln, ans Ge ...

 Dortmunder Unternehmen PROGAS ist neuer Werbepartner des Handball-Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen (PR-Gateway, 24.11.2017)


Neuer Werbepartner des Handball-Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen ist das Dortmunder Unternehmen PROGAS, einer der führenden Flüssiggasversorger in Deutschland. Bereits beim vergangenen Heimsieg der Herrenmannschaft gegen den HC Elbflorenz Dresden haben die Zuschauer in der WESTPRESS arena die rote PROGAS-Flasche in Augenschein am Spielfeldrand genommen, die ab sofort bei jedem Heimspiel präsentiert wird. Darüber hinaus können sich die Handball-Fans im Foyer über die Vorteile von Flüs ...

 Faszination Amerika: Wilder Westen oder Großstadtdschungel? (gebeco, 24.11.2017)
Mit Gebeco die Highlights Nordamerikas einzeln oder in Kombination erleben

Kiel, 24.11.2017. Der nordamerikanische Kontinent besticht mit einer beeindruckenden Vielfalt: Ungezähmte Natur, pulsierende Megacities und spannende Kulturstätten. Wohin soll die Reise gehen? In die Wildnis der Rocky Mountains oder zu den Thousand Islands in die Nähe des Ontariosees? Sightseeing in Toronto oder lieber in New York? Las Vegas oder Fairbanks? Mit Gebeco können Reisende selbst entscheiden, wo ...

 Rückgang der Einbrüche ! Vorsorge ist dennoch angesagt (PR-Gateway, 24.11.2017)


Nach dem Rekordjahr 2015 ist die Zahl der Einbrüche und Einbruchsversuche im Jahr 2016 erstmals wieder gesunken. Der Rückgang beträgt immerhin 9,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dennoch wird in Deutschland täglich rund 240 Mal eingebrochen. Vorsorge ist also trotzdem angesagt.



Wie der Bundesverband Rolladen und Sonnenschutz e. V. (BVRS) berichtet und die Polizeiliche Kriminalstatistik bestätigt, i ...

 TUI Cruises distanziert sich vom Walfang und stoppt vorübergehend Anlandungen auf den Färöer-Inseln (PR-Gateway, 24.11.2017)


(Mynewsdesk) Seit 2014 interveniert das Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) gegenüber dem Kreuzfahrtunternehmen TUI Cruises, seine Anlandungen auf den Färöer-Inseln aufgrund der dort alljährlich stattfindenden Walmassaker aufzugeben. Nach persönlichen Kontakten des WDSF zu Udo Lindenberg, der sich den Protesten angeschlossen hatte, nachdem er selbst auf Mein Schiff seine Rockliner-Show veranstaltete, lenkte das Unternehmen jetzt ein und schrieb dem WDSF, dass sie die Färöer-Inseln im ...

 Die Dampfmaschine ermöglicht Mobilität ohne Pferde (PR-Gateway, 24.11.2017)
Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG: Die Erfindung des Rades zieht eine Revolution für Transport, Fortbewegung und Beförderung nach sich

Der Wunsch nach Mobilität zählt zu den Urbedürfnissen der Menschheit.

Technik, Handwerk, Industrie ist diesem Bestreben gewidmet. Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG entwickelt und fertigt komplette Fördertechnikanlagen für Schüttgüter. Die Nahrungsmittelindustrie, Kraftfutterindustrie und Umschlagsbetriebe benötigen Lösungen für die unterschiedlich ...

 2018: SACHBEZUGSWERTE FÜR MITARBEITERVERPFLEGUNG STEIGEN (PR-Gateway, 24.11.2017)
Pro Monat: 52 Euro fürs Frühstück oder 97 Euro fürs Mittag- oder Abendessen

Die amtlichen Sachbezugswerte für die Mitarbeiterverpflegung steigen ab dem 01.01.2018: Pro Frühstück gilt dann der Betrag von 1,73 Euro, für ein Mittag- oder Abendessen sind es 3,23 Euro. Zusätzlich können Arbeitgeber ihren Mitarbeitern für 15 Tage im Monat einen steuer- und abgabenbefreiten Arbeitgeberzuschuss von 3,10 Euro für die tägliche Verpflegung gewähren. Die Essensgutscheine Ticket Frühstück® und Tic ...

 Energiegenossenschaft Rhein Ruhr eG (EGRR) zur Weltklimakonferenz in Bonn: Bündnisse wie ''We are still in'' übernehmen Vorbildfunktion (PR-Gateway, 24.11.2017)


Die Weltklimakonferenz in Bonn ist beendet. "Das Ergebnis sind leider nur kleine Fortschritte zur Umsetzung des Pariser Abkommens", erklärt Gerfried I. Bohlen, Vorstandsvorsitzender der Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG. Im Kopf bleibt allerdings ein Bündnis aus Bürgern, Geschäftsleuten, Wissenschaftlern, Städten und Staaten der USA, die andere Akteure im Kampf um den Klimawandel motivieren. "Das Netzwerk "We are still in" übernimmt eine Vorbildfunktion. Trotz des angekündigten Aus ...

Werbung bei Afrika-123.de:





Christian Mihr, Geschäftsführer von Reporter ohne Grenzen (ROG), fordert Freiheit für inhaftierte Journalisten: ''Ägypten unterdrückt kritischen Journalismus mit brachialen Methoden''!

 
Afrika News & Afrika & Afrika Tipps ! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Afrika News & Afrika & Afrika Tipps ! Video Tipp @ Afrika-123.de


Berlin - Fahrt am Kollwitzplatz - Juli 2017

Afrika News & Afrika & Afrika Tipps ! Online Werbung

Afrika News & Afrika & Afrika Tipps ! Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Afrika News
· Weitere News von Afrika


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Afrika News:
Selbst die Ärmsten spenden für Nordostafrika – Kenianer geben positives Beispiel für Großzügigkeit!


Afrika News & Afrika & Afrika Tipps ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Afrika News & Afrika & Afrika Tipps ! Online Werbung

Afrika News & Afrika & Afrika Tipps ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2009 - 2017!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Afrika-123.de - rund ums Thema Afrika / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Christian Mihr, Geschäftsführer von Reporter ohne Grenzen (ROG), fordert Freiheit für inhaftierte Journalisten: ''Ägypten unterdrückt kritischen Journalismus mit brachialen Methoden''!